Bücher und Filme zum Thema Wut

In diesem Beitrag findest du Buchtipps und Filmempfehlungen, die sich mit dem Thema Wut auseinandersetzen. Die Auswahl ist subjektiv und von meiner suchenden, interessengeleiteten Einstellung als Scannerpersönlichkeit beeinflusst. Vielleicht findest du das eine hilfreiche Buch und den einen hilfreichen Film für dich darunter. Ich wünsche dir viel Vergnügen bei deiner subjektiven Auswahl. Falls dir ein Buch oder ein Film in dieser Liste fehlt, schreib es mir gern in die Kommentare und ich ergänze dies – so du einen Blog hast, gern mit Link auf deinen Blog. Vielleicht gibt es ja auch Spielbegeisterte unter meinen Leser:innen und es gibt ein Wutspiel. Das würde mich sehr interessieren.

Doch bevor es für dich zu meiner kleinen Sammlung geht, zunächst ein Gedicht von mir zum Thema Wut.

Wut – Ein stilles Feuer

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Buchtipps zum Umgang mit Wut

Die subtile Kunst des darauf Scheißens“ von Mark Manson – Obwohl nicht ausschließlich über Wut, bietet dieses Buch Einblicke in den Umgang mit negativen Emotionen und wie man sich von unnötigen Sorgen befreit.

Wut ist ein Geschenk von Arun Gandhi – Inspiriert von den Lehren Mahatma Gandhis, erkundet dieses Buch, wie Wut als positive Kraft für den Wandel eingesetzt werden kann.

Angry All the Time: An Emergency Guide to Anger Control“ von Ronald T. Potter-Efron – Ein praktischer Leitfaden für Menschen, die Schwierigkeiten haben, ihre Wut zu kontrollieren.

Aggression: Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist“ von Jesper Juul – Der renommierte Familientherapeut Jesper Juul beschäftigt sich mit der Aggression als einer Form der Wut und erklärt, warum sie ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Natur ist und wie wir konstruktiv damit umgehen können, besonders im familiären Kontext. → Mein Favorit in dieser Liste

Gefühle verstehen, Probleme bewältigen“ von Doris Wolf – Eine Anleitung, die unter anderem dabei hilft, Wut und Ärger gesund zu kommunizieren, ohne sich selbst oder anderen zu schaden.

Filmtipps zum Thema Wut

Inside Out“ (2015) – Dieser animierte Film von Pixar stellt Emotionen als lebendige Charaktere dar, darunter Wut. Er bietet eine zugängliche und tiefgründige Erkundung von Emotionen und deren Einfluss auf unser Leben. → Mein Favorit in dieser Liste

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ (2017) – Ein Film, der zeigt, wie eine Mutter ihre Wut und ihren Schmerz nutzt, um Gerechtigkeit für ihre verstorbene Tochter zu fordern.

Anger Management“ (2003) – Eine Komödie, die den Umgang mit Wut thematisiert, obwohl sie humorvoll ist, wirft sie Licht auf die Notwendigkeit, Wut zu erkennen und anzugehen.

Der Untergang“ (2004) – Dieser Film zeigt die letzten Tage von Adolf Hitler, gespielt von Bruno Ganz, in seinem Bunker. Während der Film ein historisches Drama ist, zeigt er auch die destruktive Kraft von Wut und Hass.

„Wut“ (2006) – Ein Fernsehfilm von Züli Aladağ, der sich mit den Themen Rassismus, soziale Ungerechtigkeit und die daraus resultierende Wut in der Gesellschaft auseinandersetzt. Er zeigt die Geschichte eines deutschen Familienvaters und eines türkischstämmigen Jugendlichen in Berlin.

Systemsprenger“ (2019) – Regie: Nora Fingscheidt. Dieser Film erzählt die Geschichte eines schwierigen Mädchens, das durch alle Raster der Jugendhilfe fällt. Es ist eine intensive Auseinandersetzung mit Themen wie Wut, Frustration und dem Bedürfnis nach Liebe und Zugehörigkeit.

„Das Experiment“ (2001) – Regie: Oliver Hirschbiegel. Der Film basiert lose auf dem Stanford-Prison-Experiment und zeigt, wie schnell sich Wut und Aggression in einer kontrollierten Umgebung entwickeln können, wenn Menschen Macht über andere ausüben.

Warum ich diese Empfehlungen veröffentliche?

Diese Empfehlungen bieten verschiedene Perspektiven und Zugänge zum Thema Wut, von literarischen und theoretischen Erörterungen bis hin zu praktischen Anleitungen und kreativen Darstellungen in der Popkultur. Diese Bücher und Filme bieten nicht nur Einblicke in die Natur und die Auswirkungen von Wut, sondern auch in die kulturellen Besonderheiten, wie diese Emotion verstanden, erlebt und ausgedrückt wird. Mich haben diese Bücher inspiriert, verstört und angeregt. Sie begegneten mir in meiner Auseinandersetzung mit der Emotion Wut, denn ich war lange Zeit meines Lebens ein wirklich wütender Mensch. Wie ich jetzt weiß, bin ich heute eher zornig auf bestimmte Umstände. Wütend reagiere ich nur noch selten, aber wenn, dann mit viel Energie und Vergnügen 😉

Aufstehen und in Würde strahlen!

Du möchtest meinen Blog unterstützen?

Das hat dir gefallen?

Mit einem Kommentar, einer Weiterleitung oder Verlinkung unterstützt du meine Arbeit und meinen Blog.
Ich danke dir dafür!

Herzliche Grüße

Dir fehlt ein Buch, ein Film zum Thema Wut? Schreib gern den Titel in die Kommentare und worum es geht. Damit hilfst du, diese Liste zu erweitern und gibst anderen Menschen eine Anregung. Ich füge deinen Beitrag dann in die Liste ein. Danke für deine Unterstützung!

Empfehlungen von anderen

Auf Instagram fragte ich nach Empfehlungen zu Büchern und Filmen zum Thema Wut. Hier sind die Antworten:

claudiamaliaberlin: Mein Buch #DieGüteDesGoldes 💛 ich habe beim Schreiben einiges über meine eigene und weibliche Wut im Allgemeinen gelernt.

2 Kommentare

  1. Sylvia Tornau 19. Februar 2024 um 10:03 Uhr

    Liebe Nicole, danke für deinen Kommentar und die beiden Filmtipps. Die Grenze zwischen Wut und Zorn habe ich hier beschrieben, Hass darf ich noch einfügen. Liebe Grüße Sylvia

  2. Nicole 15. Februar 2024 um 21:56 Uhr

    Fällig down mit Michael Douglas, er wird zum Amokläufer, weil plötzlich alles in seinem Leben schiefgeht.

    Der Klassiker Taxi Driver mit Robert de Niro fällt mir da noch ein.

    Wo genau zieht man die Grenze zwischen Wut, Zorn und Hass? Hast du das schon verbloggt?

    Spannendes Thema jedenfalls.

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo, ich bin Sylvia

systemische Therapeutin, Trauma-Coach und Bloggerin. Seit über 20 Jahren arbeite ich mit Paaren, Familien und Einzelpersonen daran, negative Kindheitsprägungen und frühe Traumata zu lösen und ein Leben voller Selbstvertrauen, inneren Frieden und emotionaler Stabilität zu führen.
Für ein erfülltes Leben in Verbundenheit.

Quietschfidel Wolken schaufeln
Mein Motto des Jahres 2024

Blogartikel mit Haltung

Frisch gebloggt:

LUST AUF MEHR?

TRAGE DICH EIN UND ERHALTE MEINEN NEWSLETTER MIT NEUEN BEITRÄGEN, ZITATEN, TIPPS FÜR SELBSTLIEBE & LEBENSFREUDE.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Warte nicht länger auf ein Zeichen

Abonniere meinen Newsletter für deine wöchentliche Portion Inspiration für (Über-)Lebenskünstler:innen.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.