Meine Blog-Statistik 2023

Im Mai dieses Jahres entschloss ich mich an dem Intensivkurs The Blog Bang von Judith Peters. Mein Ziel war es, meiner Webseite individuelles und doch professionelles Outfit zu geben und endlich das Bloggen ganz vorn auf meiner Agenda zu platzieren. Im Anschluss wagte ich den Sprung in The Content Society und seitdem blogge ich regelmäßig. Judith spricht von einem Blogartikel pro Woche, das habe ich weit übertroffen. In den Monaten Januar bis April 23 stellte ich zwei Beiträge ein: Liebe in Zeiten von Konflikten: ein Leitfaden zur Lösung der 5 häufigsten Beziehungsprobleme und Notfallnummern. Seit Mai blogge ich nun regelmäßig und habe in diesem Jahr bisher 63 Blogartikel veröffentlicht. Das heißt, seit 35 Wochen schreibe ich und das sind im Durchschnitt 1,8 Artikel pro Woche. In der Realität sieht das ein wenig anders aus. Mein bisher kreativster Schreibmonat war der Oktober mit 12 Blogartikeln.

Im Vergleich zu den Vorjahren auf jeden Fall eine Steigerung: 2021 veröffentlichte ich 23 Beiträgen und 2022 waren es dann schon 51 Beiträge im Jahr.

Mein Blog in Zahlen

Insgesamt habe ich bisher im Jahr 2023 schon 106.373 Wörter geschrieben und der Dezember ist ja bislang nicht vorbei. Laut dem Wort-zu-Zeit-Konverter beträgt die durchschnittliche Lesezeit 183 Wörter pro Minute. Um die Lesezeit für alle Blogartikel, die ich im Jahr 2023 geschrieben habe, herauszufinden, habe ich 100.528 durch 183 geteilt und kam auf 581 Minuten.

Lesezeit für alle von mir veröffentlichten Blogartikel in diesem Jahr

2023
9,68 h

Bis zur Veröffentlichung eines Textes dauert es jedoch wesentlich länger. Ich habe mir den Spaß erlaubt und meine Schreibgeschwindigkeit getestet. Pro Minute komme ich auf 21 Wörter. Das heißt, pro Stunde schaffe ich bei konzentrierter Arbeit 1260 Wörter. Somit komme ich 2023 bisher auf rund 84,42 Stunden reine Schreibzeit. Hinzu kommt noch die wesentlich aufwendigere Zeit für Ideenfindung, Recherche, Fotoauswahl und Fotobearbeitung und die Gestaltung der Beiträge.

Mein Blog wächst und das nicht nur an Beiträgen. Ich wollte auch wissen, ob meine Texte Leser:innen finden und habe am 1. Juni begonnen, über Google Analytics die Besucher:innen meiner Webseite zu zählen. Gestartet bin ich mit 157 und heute sind es schon 2318.

Schaue ich mir all diese Zahlen an, bin ich erstaunt, erfreut und dankbar. Dankbar dafür, dass ich drangeblieben bin, erstaunt, wie viele Beiträge ich produziert habe und erfreut, dass all dies eine stetig steigende Anzahl Leser:innen zu mir führt. Dankbar bin ich auch, für die Kommentare und die Unterstützung, die ich durch euch erfahre, auch wenn ich vieles davon erst an den Zahlen sehe.
Hier jetzt also meine ausführliche Analyse meiner Blogartikel aus dem Jahr 2023.

Statistik Blogartikel 2023 - mein Blogvertrag mit mir selbst
Statistik Blogbeiträge 2023 - Google Analytics, die Zahlen steigen langsam aber stetig

Meine 5 liebsten eigenen Blogartikel, die ich dieses Jahr veröffentlicht habe

Lieb waren sie mir alle, diese Blogartikel, die ich in diesem Jahr geschrieben habe und doch gibt es die, die mir noch ein wenig lieber sind. Es sind die Themen, die mir persönlich am wichtigsten sind, die mich umtreiben, die schon lange in mir herumgeistern. Diese Beiträge sind oft für mich nicht fertig, nicht zu Ende gedacht, gefühlt, geschrieben. Doch sie wollten raus und da stehen sie nun, wollen gelesen werden von anderen und wollen verfeinert werden von mir.

  1. Vertrauen aufbauen trotz Trauma – So geht es vom 06. November 2023: Lange Zeit dachte ich, ich wäre nicht in der Lage zu vertrauen. Eine Annahme, mit der auch heute noch viele Klient:innen zu mir kommen. Dass es möglich ist und was es dafür braucht, darüber berichte ich in diesem Beitrag.
  2. Überwindung von Einsamkeit: Bindungssicherheit als Schlüssel zur Heilung früher Verletzungen vom 11. November 2023: Aus meiner Sicht ein essenzielles Thema, da es einen engen Zusammenhang zwischen Einsamkeit und frühen Traumata gibt. Wenn du das kennst, dann ist dieser Artikel genau der richtige für dich.
  3. Fünf Schritte für einen entlastenden Umgang mit negativen Gedanken vom 16. Juli 2023: Sie verhindern, dass wir uns wohlfühlen. Doch ich verrate dir ein Geheimnis: Ein negativer Gedanke ist auch nur ein Gedanke. Du musst ihm nicht glauben.
  4. Ins Kleid des Lebens Würde weben – Mein erster Claim vom 29. Juli 2023: Ich bin aufgewachsen mit dem Gefühl, nichts wert zu sein. Im Ergebnis fühlte und verhielt ich mich würdelos. Dies zu erkennen und zu verändern, war ein wichtiger Schritt zu mehr Lebensfreude und Zufriedenheit.
  5. Die heilende Kraft des Trostes vom 06. August 2023: Trost ist etwas für schwache Menschen, redete ich mir jahrelang ein. Gestand mir Schwäche nicht zu. Trost annehmen konnte ich erst, nachdem ich gelernt hatte, mich selbst zu trösten.

Meine 3 persönlichsten Blogartikel

Ich werde häufig auf meine persönlichen Blogartikel angesprochen. Ob ich nicht Angst habe, dass andere das gegen mich verwenden. Es wäre gelogen, würde ich nicht zugeben, dass ich manchmal lange nachdenke, ob ich einen Beitrag veröffentliche. Dies bestärkt mich meist, genau dies zu tun. Erstens: Es sind nur Worte. Kommt Ablehnung, besteht diese ebenfalls aus Worten. Ich entscheide, ob Worte mich triggern. Zweitens: Ich erhalte auch viel Zuspruch von Menschen, die noch auf der Reise sind. Auf der Reise, die traumatischen Erfahrungen ihres Lebens zu akzeptieren und integrieren, weil sie nicht für den Rest ihres Lebens davon dominiert werden wollen. Als ich am Beginn meiner Reise war, hätte ich mir genau solche Beiträge gewünscht von Frauen, Menschen, die auf ihrer Reise schon vieles erreicht hatten, von dem, was ich für mich ersehnte. Damals gab es sie nicht und auch heute gibt es sie noch viel zu selten. Das ist meine Motivation, diese Artikel zu schreiben.

  1. Mein Weg aus dem Trauma – Zu Hause in mir vom 09. August 2023: In diesem Beitrag nehme ich dich mit auf meine Reise und zeige dir die Schritte, die ich gegangen bin, um aus der Sehnsucht nach einem Zuhause in mir, ein Ankommen zu gestalten.   
  2. Das Geschenk der Fehltritte: Fehler und Scheitern, so baue ich negative Gefühle ab vom 08. November 2023: Eine Perfektionistin war ich und erlaubte mir weder Fehler noch Scheitern. Passierten sie trotzdem, wollte ich klaftertief im Boden versinken vor Scham. Heute sage ich: Fehler gehören zum Lernen.   
  3. Die Angst vor der Sichtbarkeit: Das Schweigen brechen vom 10. November 2023: Warum ich es für wichtig halte, dass die ehemaligen Opfer sexualisierter Gewalt das Schweigen brechen – wenn sie dazu bereit sind – und warum ich für mich diese Entscheidung getroffen habe, das erfährst du in diesem Beitrag.  

Meine 5 längsten Blogartikel des Jahres 2023

Die Mehrheit meiner Artikel bewegt sich im Rahmen von 700 bis 1300 Wörtern. Andere werden länger. Weil ich intensiver in ein Thema einsteige oder ganz ungeplant, z.B. Listen wie die Fun Facts, da fällt mir einfach immer noch etwas und noch etwas ein. Lange Artikel sind für manche Leser:innen abschreckend, für andere hingegen sind selbst die langen Artikel noch viel zu kurz. Doch, was soll ich sagen? Ich werde einfach weiterhin Kraut und Rüben fabrizieren, sowohl was die Themen meiner Blogartikel betrifft, als auch die Länge der einzelnen Beiträge. Es ist wie bei den Überraschungseiern: Du weißt nie, was drin ist. Der Favorit unter meinen längsten Blogartikeln ist mit 4428 Wörtern der Beitrag Meistere deine Gefühle – eine Anleitung zu emotionaler Selbstregulation, der auch der Favorit in der Liste Traffic ist.   

Die 5 am häufigsten kommentierten Blogartikel 2023

Die Kommentare sind für mich aktuell noch ein wenig der Hinkefuß, zumindest dann, wenn ich mich mit anderen Blogger:innen vergleiche. In diesem Vergleich scheine ich erschreckend wenig Kommentare zu haben. Blicke ich aber zurück und vergleiche die Anzahl der Kommentare, auf die Beiträge der Vorjahre, dann ist für mich eine sichtbare Steigerung zu erkennen. Von null auf 17 Kommentare, das war für mich ein Grund zum Feiern. Klar, Luft nach oben ist immer, aber insgesamt halte ich dieses Ergebnis für gut.

  1. [Blogparade] Zeitreise für die Seele: Diese Botschaft habe ich für mein jüngeres Ich vom 08. Oktober 2023, mit 17 Kommentaren.
  2. Was ich als Oma, Therapeutin und Frau bewirken will vom 27. Mai 2023, mit 16 Kommentaren.
  3. Stressabbau und Entspannung: Selbstfürsorge-Routinen, die wirklich funktionieren vom 22. Oktober 2023, mit 7 Kommentaren.
  4. Geben und Annehmen: Wertschätzung im Alltag vom 14. Oktober 2023, mit 6 Kommentaren  
  5. Wie ich Intuition in Coaching und Therapie nutze und warum ich sie stets hinterfrage vom 27. September 2023, mit 5 Kommentaren.   

Meine 3 Blogartikel (Veröffentlichungsdatum 2023) mit dem meisten Traffic im Jahr 2023

Traffic ist ein Wort, welches noch im Sommer 2023 nicht zu meinem Sprachgebrauch gehörte und demzufolge wusste ich auch nicht, dass Traffic messbar ist. In Bezug auf Webseiten sind mit Traffic die Besucherzahlen gemeint. Bevor ich diesen Begriff kannte, hielt ich die Kommentare, die ein Beitrag erhielt, für das wichtigste Kennzeichen einer erfolgreichen Webseite, eines erfolgreichen Beitrages. Heute weiß ich, Kommentare sind wichtig, aber vor allem für mich. Sie helfen mir, mit den Leser:innen in Kontakt zu treten, motivieren mich, freuen mich, schmeicheln mir auch manchmal. Doch für den Erfolg der Seite, des Artikels im Ranking der Webseite sind die Besucher:innenzahlen wesentlich. Das Ranking ist eine Art Rangliste, die besagt, auf welchem Platz in der Google Suche mein Beitrag angezeigt wird. Gebe ich das Suchwort „Selbstregulation“ ein, rankt mein Beitrag auf Platz 71. Gebe ich hingegen das Suchwort „emotionale Selbstregulation“ ein, steht der Beitrag auf Platz 1. Das ist jedoch nicht statisch, sondern verändert sich, je nachdem, wie häufig der Beitrag gelesen oder wenigstens angeklickt wird.

Meine 3 Blogartikel (Veröffentlichungsdatum seit 2020) mit dem meisten Traffic im Jahr 2023

Die Ungeduld lässt grüßen. Am liebsten würde ich jetzt schon den Statistik-Artikel für das Jahr 2024 schreiben, so neugierig bin ich darauf, wie sich meine Webseite weiter entwickelt. Doch in die Zukunft schauen ist doof, das würde mich ja vollkommen demotivieren. Also verspreche ich meinen Leser:innen und mir: Ich bleibe dran und berichte dann im nächsten Jahr wieder.
Danke für dein Interesse!
Herzliche Grüße

4 Kommentare

  1. Sylvia Tornau 10. Dezember 2023 um 12:12 Uhr

    Liebe Gabi, Danke für deine Rückmeldung. Mit der Stoppuhr habe ich meine Schreibzeit nicht gemessen, sondern habe meine Schreibzeit getestet https://typing-speed.net/de/schreibgeschwindigkeit-testen. Mit 21 Wörtern pro Minute gehöre ich wohl zu den langsameren Schreiber:innen.? Bin gespannt, was bei dir herauskommt, aber vermutlich tippst du wesentlicher flinker mit deiner Profession. LG Sylvia

  2. Sylvia Tornau 10. Dezember 2023 um 12:03 Uhr

    Liebe Danielle, Danke für deine Rückmeldung. Ich finde auch, dass ich inzwischen richtig gut im „Laufen“ bin. LG Sylvia

  3. Gabi Kremeskötter 9. Dezember 2023 um 18:26 Uhr

    Liebe Sylvia,
    du hast eine großartige Zusammenstellung deiner Kennzahlen geschaffen. Originell und informativ- eine klasse Mischung.
    Die Idee, die eigene Schreibzeit auch festzustellen, hatte ich bisher noch nicht. Ein guter Impuls für mich, mal schauen, wann ich mir die Stoppuhr neben meinen Laptop lege… wird interessant sein 🙂
    Herzlichen Dank für diese Übersicht zu deinem Blog!
    Viele Grüße,
    Gabi

  4. Danielle Berg 7. Dezember 2023 um 12:55 Uhr

    Wow, da ist ja einiges zusammengekommen liebe Sylvia!
    Ich finde, dafür, dass du erst seit Mai so richtig losgelaufen bist, hast du richtig richtig viel verbloggt!
    Ich mag deine Art der Darstellung ?

    Liebe Grüße
    Danielle

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo, ich bin Sylvia

systemische Therapeutin, Trauma-Coach und Bloggerin. Seit über 20 Jahren arbeite ich mit Paaren, Familien und Einzelpersonen daran, negative Kindheitsprägungen und frühe Traumata zu lösen und ein Leben voller Selbstvertrauen, inneren Frieden und emotionaler Stabilität zu führen.
Für ein erfülltes Leben in Verbundenheit.

Quietschfidel Wolken schaufeln
Mein Motto des Jahres 2024

Blogartikel mit Haltung

Frisch gebloggt:

LUST AUF MEHR?

TRAGE DICH EIN UND ERHALTE MEINEN NEWSLETTER MIT NEUEN BEITRÄGEN, ZITATEN, TIPPS FÜR SELBSTLIEBE & LEBENSFREUDE.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Warte nicht länger auf ein Zeichen

Abonniere meinen Newsletter für deine wöchentliche Portion Inspiration für (Über-)Lebenskünstler:innen.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.